👋 Hey, jetzt anmelden

file Benji ist über die Regenbogenbrücke gegangen!

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 25 Mai 2010 12:17
#1
Hallo zusammen,

ich muss mich der Welt mitteilen und meine Trauer raus lassen und ich denke, dass dies hier ein Ort ist, wo ich dies tun kann und an dem ich Gleichgesinnte finde.

Vor 2 Wochen am Montag, dem 10.05.2010 ist unsere geliebte Hündin Benji gestorben, ganz plötzlich und unerwartet. Sie war wie ein Kind für uns und so ist unser Schmerz nun riesengross. Sie wurde nur sieben Jahre alt. Unsere zweite Hündin Kira hat damit auch ihre Freundin verloren, die beiden waren ein Herz und eine Seele und auch sie trauert nun sehr um Benji.
Weil ich unsere Benji so geliebt habe und auch weiterhin lieben werde, habe ich Ihr eine Gedenkseite erstellt.
Dies ist für mich eine Art der Trauerbewältigung. Wer mag und sich für die Geschichte unserer Benji interessiert, der kann sich gern unter dem folgenden Link die Gedenkseite ansehen und vielleicht auch einen Eintrag in Benji's Gedenkbuch hinterlassen:
benji.lebt-hier.de

Traurige Grüße

Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 25 Mai 2010 13:01
#2
Hallo Willi!

Ich kann deiner Trauer sehr gut nachvollziehen.Zumal es bei eurer Hündin ja sehr plötzlich kam. Viele Leute können sich aufgrund einer Erkrankung auf sowas vorbereiten, aber leider nun mal nicht alle. Als ich meine Hündin damals verloren hatte, hatte ich auch das Gefühl es reißt mir den Boden unter den Füßen weg. Es ist total schwer und ich finde das super das du da so offen mit umgehst denn mir hat es damals auch geholfen Menschen zu haben die das nachvollziehen können.Wichtig ist das Sie in euren Herzen weiterlebt und nie in vergessenheit gerät.

Und es ist wirklich so : Die Zeit heilt alle Wunden!



LG sunshine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 25 Mai 2010 15:10
#3
Danke sunshine für Deine lieben Worte.
Ja es ist schrecklich ein geliebtes Wesen so plötzlich zu verlieren. Ich muss ständig nur an unsere Benji denken! Kann mich auf nichts so richtig konzentrieren.
Ich hoffe das Du Recht hast und die Zeit wirklich alle Wunden heilt. Momentan meint man, dass die Wunden nie heilen würden.
Vielleicht sollte ich nicht immer nur daran denken, dass sie nicht mehr da ist, sondern eher die Erinnerungen an sie pflegen und sie in mir weiterleben lassen.

Eins aber ist gewiss: Sie wird auf jeden Fall Ihren eigenen Platz in meinem Herzen behalten, für immer - und ich werde sie niemals vergessen!!!

LG

Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 25 Mai 2010 17:01
#4
Auch ich kann nachvollziehen, wie Du Dich fühlst und möchte Dich an dieser Stelle mal ganz fest in den Arm nehmen. Einen treuen Freund zu verlieren ist das schlimmste was einem passieren kann... Kein Wort und keine Geste kann das ausdrücken, was Du jetzt erlebst...kann so trösten, das es nicht merh weh tut...kann das Loch "stopfen" was Benji hinterläßt.... Sie wird gut drüben angekommen sein und nun mit Sunshines Kira spielen.... Kopf hoch, sie hätte nicht gewollt, daß Du nun so leidest, sie hätte es bestimmt lieber gesehen, wenn Du schmunzeln da sitzt und über ihre Streiche nachdenkst!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 09 Jun 2010 08:38
#5
wir haben uns entschlossen einer armen Seele aus einer Tierhilfe wieder ein schönes neues Zuhause zu geben. So waren wir am vergangenen Wochenende bei der Tierhilfe und nach Klärung der Formalitäten im Vorfeld, haben wir nun die Nica zu uns geholt. Sie wurde auf der Ferieninsel Menorca ausgesetzt.
Es war mir eigentlich noch zu früh, denn Benji's Tod ist noch zu kurz her, aber in Abstimmung mit mir hatte meine Frau den Kontakt mit der Tierhilfe hergestellt. Ich denke, die Benji hätte es auch so gewollt, denn sie kam auch von einer Tierhilfe und da unsere Kira sehr trauert halten wir es auch für besser, den Schritt jetzt schon gemacht zu haben und uns wird es auch gut tun, man ist mehr abgelenkt und muss sich jetzt um das neue Familienmitglied kümmern..
Natürlich wird die Nica die Benji nie ersetzen können, aber das soll sie ja auch nicht. Jeder Hund hat ein Recht auf seine eigene Identität und seinen ganz eigenen Platz in der Familie und im Herzen. Benji wird für immer in meinem Herzen bleiben, daran wird sich nichts ändern, dieser Platz gehört ihr ganz allein und die Nica wird nun ihren eigenen Platz bekommen ... bzw. den hat sie schon! Sie ist eine ganz liebe.

Liebe Grüße

Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 09 Jun 2010 18:08
#6
Ich finde das super toll das ihr euch entschlossen habt ein neues Tier zu holen. Wie du schon geschrieben hast erstmal ist es für euern anderen Hund besser und auch für euch. Es bringt einfach abwechslung ins Leben und mal ehrlich was ist schlimm daran? Gar nichts im gegenteil ihr habt wieder einen wertvollen Hund ein neues schönes Zu Hause geschenkt. Manche Leute brauchen länger manche halt nicht und das ist in meinen Augen voll in Ordnung. Und euere Benji wird immer eure Benji bleiben. Ich wünsche euch mit eurem Neuzugang viele unvergesslich schöne Stunden, viel Spaß und vor allem Gesundheit. Wenn du magst hinterlass uns doch mal ein Foto in der Galerie.



LG sunshine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 14 Jun 2010 08:56
#7
Hier ein Foto von unserem Neuzugang "Nica".
Gruß
Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 14 Jun 2010 17:40
#8
Hallo Willi,

die Kleine ist ja süß.

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Hund.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 14 Jun 2010 20:42
#9
Die ist wirklich niedlich! Und ich denke die wird euch viel Freude bereiten. Weiterhin viel Glück mit ihr

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 16 Jul 2010 10:40
#10
Es ist nun schon fast 10 Wochen her, dass unsere Benji nicht mehr bei uns ist. Es schmerzt noch immer sehr und manchmal habe ich den Eindruck, dass die Zeit die Wunden nur sehr sehr langsam heilt. Auch wenn die Nica nun bei uns ist und man dadurch mehr abgelenkt ist und sie auch zu einem Teil trösten kann, so fehlt die Benji dennoch überall im täglichen Leben. Jeden Tag muss ich an sie denken und so habe ich fast täglich mindestens einmal Tränen in den Augen.
Unsere Kira ist durch die Nica wieder "aufgeblüht" und die beiden spielen viel miteinander, sie verstehen sich wirklich gut. Aber ich habe den Eindruck, dass auch sie noch nicht über Benji's Tod hinweg ist. Das merkt man an verschiedenen Verhaltensweisen.
Es ist einfach so, dass sich die Lücke die Benji hinterlassen hat, nicht schliessen lässt.
Ich muss immer daran denken, dass sie nur 7 Jahre alt wurde und sie noch soviele schöne Jahre hätte vor sich haben können. Da fährt man morgens zur Arbeit und wenn man am Nachmittag heim kommt, ist sie nicht mehr am Leben und es gab keine wirklichen Anzeichen für eine drohende Gefahr oder für einen Notfall. Ich begreife das immer noch nicht richtig. Ich gehe mittlerweile davon aus, dass es eigentlich nur eine Todesursache gegeben haben kann, nämlich eine innere Schädigung eines oder mehrerer Organe, was dann zu einem inneren Schock geführt haben kann, aber das das dann so schnell gehen kann ohne echte Anzeichen vorher ...!?
Ich liebe einfach meine Hunde wie eigene Kinder und deshalb tut es immer noch verdammt weh! Ich hoffe einfach darauf, dass ich bald so verfahren kann, wie es in dem Spruch unten steht und damit der Schmerz gemildert werden kann.

LG
WIlli

Benji's Gedenkseite

Du kannst...
[align=left]Du kannst Tränen vergießen, weil sie gegangen ist
oder Du kannst lächeln, weil sie gelebt hat.
Du kannst Deine Augen schließen und beten dass sie zurückkommen wird
oder Du kannst Deine Augen öffnen und sehen was von ihr geblieben ist.
Dein Herz kann leer sein, weil Du sie nicht mehr sehen kannst
oder es ist voll von der Liebe die sie mit Dir geteilt hat.
Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben
oder Du kannst dankbar für das Morgen sein,
eben weil Du das Gestern gehabt hast.
Du kannst immer nur daran denken, dass sie nicht mehr da ist,
oder Du kannst die Erinnerungen an sie pflegen und sie in Dir weiterleben lassen.
Du kannst weinen und Deinen Geist verschließen, leer sein und Dich abwenden
oder Du kannst tun was sie wünschen würde: Lächeln, die Augen öffnen, lieben und weitermachen...
(Autor: Unbekannt)
[/align]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 16 Jul 2010 23:22
#11
Hallo Willi!

Erstmal möchte ich dir mitteilen das ich das gar nicht schlimm finde, da du bzw. ihr noch immer um eure Benji trauert. Sie war ein Teil eures Lebens und sowas vergisst man einfach nicht, und das ist auch gut so. Ich habe Monate um meine Hündin getrauert und auch heute denke ich noch oft an sie das ist einfach ganz normal wenn man jemanden lieb hatte. Desweiteren glaube ich das es für dich sehr schwer ist zu verstehen das Sie so plötzlich verstorben ist aber das hätte wirklich viele Ursachen haben können und wenn ihr es hättet wissen wollen dann hättet ihr zu zur Sektion wegbringen müssen. Und mal ehrlich was gebracht hätte das ja leider auch nichts. Das wichtigste ist doch das Sie sich nicht lange gequält hat das solltet ihr in den Vordergrund stellen. Glaub mir viele Tierbesitzer wünschen sich das ihre Tiere plötzlich zu Hause in Ruhe versterben, damit sie nicht den entscheiden Schritt gehen müssen. Aber welches Tier macht sowas das gibt es leider echt selten.

Der Spruch ist übrigens echt schön....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 19 Jul 2010 22:45
#12
Mensch, Willi,

das treibt mir alles die Tränen in die Augen.

Sei stolz darauf das Du um sie trauerst, das zeigt auch Dir wie wichtig sie Dir war.
Meine Hundeoma ist nun 15,5 Jahre alt und ich habe jetzt schon Angst vor dem Tag X. Auch für mich sind unsere Hunde "meine Kinder" es ist ein Schmerz, den man nicht einfach ausschalten kann. Den muss man durchleben und das braucht einem auch nicht unangenehm zu sein. Um meine erste Hündin Mücke (sie wurde von irgendeinem Penner in der 30er Zone auf dem Grünstreifen überfahren, weil er viel zu schnell war und das Auto nicht in der Kurve halten konnte) habe ich ewig lange getrauert. Das war 1995... Ihr Bild steht hier immer noch. Meine Hunde-Oma Scooby habe ich ein paar Wochen später bekommen und habe immer Angst gehabt das ihr etwas passiert.
Tröstende Sprüche wie war doch nur ein Hund, holst Dir halt nen neuen - haben mich so rasend gemacht. Wer seine Tiere nicht liebt oder keine hat, kann das nicht nachvollziehen.
Ich verstehe Dich voll und ganz.

Liebe Grüsse an Dich...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 22 Jul 2010 11:46
#13
Danke Sunshine und Saskia für Euere Zeilen und Euere tröstenden Worte.
Es ist eben einfach alles so schwer für mich, weil man so plötzlich damit konfrontiert wurde. Am frühen Morgen noch alles in Ordnung und am frühen Nachmittag ist nichts mehr so wie es mal war. Diese Ohnmacht keine Chance mehr gehabt zu haben, ihr vielleicht doch noch helfen zu können. Sie war ja erst 7 Jahre und sie hätte bestimmt mindestens doppelt so alt werden können und dann wäre man eher auf sowas gefasst und kann sich ein wenig darauf vorbereiten, auch wenn es dann trotzdem sehr schmerzt.
Es stimmt schon das es gut war, dass sie sich nicht lange quälen musste und das sie uns auch die schwere Entscheidung, die wir möglicherweise beim Tierarzt hätten treffen müssen, vorher abgenommen hat.
Aber trotz Kira und Nica vermisse ich meine kleine Benji-Maus so sehr das es weh tut! Keiner weiss wie es in mir aussieht. Ich erinnere mich an soviele schöne Momente mit ihr. Im nächsten Urlaub wird sie nun nicht mehr dabei sein, ausser natürlich in meinem Herzen und so wird sie mich dann doch irgendwie auf allen Wegen begleiten. Ich werde versuchen ihr künftig von jedem Urlaubsort einen Stein mitzubringen und ihn dann auf ihr Grab legen.

Nochmals danke an Euch für Euere lieben Worte.

Liebe Grüße

Willi

Benji's Gedenkseite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 10 Nov 2010 14:52
#14
10. Mai 2010:
„Die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg
und die Tiere verstummten, denn es war ein Engel, der in Liebe starb.“ (Herkunft unbekannt)


Ja es war ein Engel, der in Liebe starb, es war meine geliebte Benji, die an diesem Tag über die Regenbogenbrücke gehen musste. An diesem Tag brach eine Welt für mich zusammen und seit dem ist nichts mehr so, wie es einmal war. An diesem Tag ist auch ein Teil meines Lebens mit meiner Benji gegangen.

Das ist heute ein halbes Jahr her. Ein halbes Jahr ohne meine Benji, ein halbes Jahr mit Trauer und Schmerz. Zwar hat die Zeit die Wunden ein wenig geheilt, aber verheilt ist noch lange nicht alles. Benji hat eine Lücke hinterlassen, die sich nicht schliessen lässt. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an sie denke und so kommen mir dabei immer wieder Tränen in die Augen. Da hat man im Leben schon so einiges erlebt, aber der Verlust meiner Benji, der kleinen Mischlingshündin aus Spanien, hat mich umgehauen und ich kann nur sehr langsam wieder aufstehen. Benji war wie ein Kind für mich und deshalb ist wohl meine Trauer um sie so riesengroß.

Auch Benji’s Freundin Kira scheint noch immer nicht über Benji’s Verlust hinweg zu sein. Es scheint, dass auch für sie nichts mehr so ist, wie es einmal war und das merkt man sehr deutlich an verschiedenen Verhaltensweisen.

Wir haben zwischenzeitlich wieder einer armen Seele aus dem Tierschutz ein neues Zuhause gegeben, die Nica. Sie ist Benji’s Erbin und sie ist eine würdige Nachfolgerin. Obwohl sie uns auch sehr tröstet fehlt die Benji trotzdem immer und überall.
Benji, mein geliebter Schatz, Du fehlst mir so. Wenn Liebe allein Dich hätte retten können, wärest Du nie gestorben. Du bist vor einem halben Jahr aus dem Leben gegangen, aber Du wirst niemals aus meinem Leben gehen. In mir wirst Du für immer weiterleben, weil Du in meiner Erinnerung und in meinem Herzen weiterlebst. So wirst Du immer und überall dort sein, wo auch ich bin! Der Platz, den Du in meinem Herzen hast, wird Dir ganz allein für immer gehören. Der Tod mag zwar unsere Körper für eine Weile voneinander trennen, aber niemals unsere Herzen. Benji, ich glaube fest daran, dass wir uns irgendwann wiedersehen. Dein „Papa“ Willi P.S.: Ich weiss noch nicht, wie ich weiter mit dem Verlust meiner Benji fertig werden soll. Ich werde versuchen nach dem folgenden Spruch zu verfahren. Ob es mir gelingt wird die Zeit zeigen.
Du kannst Tränen vergießen, weil sie gegangen ist
oder Du kannst lächeln, weil sie gelebt hat.
Du kannst Deine Augen schließen und beten dass sie zurückkommen wird
oder Du kannst Deine Augen öffnen und sehen was von ihr geblieben ist.
Dein Herz kann leer sein, weil Du sie nicht mehr sehen kannst
oder es ist voll von der Liebe die sie mit Dir geteilt hat.
Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben
oder Du kannst dankbar für das Morgen sein,
eben weil Du das Gestern gehabt hast.
Du kannst immer nur daran denken, dass sie nicht mehr da ist,
oder Du kannst die Erinnerungen an sie pflegen und sie in Dir weiterleben lassen.
Du kannst weinen und Deinen Geist verschließen, leer sein und Dich abwenden
oder Du kannst tun was sie wünschen würde: Lächeln, die Augen öffnen, lieben und weitermachen...
(Autor: Unbekannt)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 14 Nov 2010 14:53
#15
Das ist wirklich mal sehr sehr schön geschrieben. Das du die Trauer noch nicht überwunden hat, kann ich mir sehr gut vorstellen. Aber es ist nach wie vor nicht schlimm. Eure Benji wird halt immer ein Teil eures Lebens sein und das ist auch gut so.

Wichtig ist nur das Sie jetzt ihre Ruhe gefunden hat und keine Schmerzen hat. Und immer ein Auge auf euch hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 19 Nov 2010 23:50
#16
Mensch Willi, wenn ich das lese schiessen mir die Tränen in die Augen.

Am 2. Oktober ist meine geliebte Scooby von uns gegangen. 15 1/2 Jahre waren wir zusammen, sie hat mit mir alle Höhen und Tiefen des Lebens mitgemacht.
Sie fehlt... sie fehlt mir so...

Ich würde alles geben sie wieder bei mir zu haben! Ich kann über das warum und wieso ihres Todes noch nichts schreiben, ich kann da einfach noch nicht drüber reden - jeder verarbeitet seine Trauer ja anders, ich bin da eher so der Fresser. Alles in mich hinein. Besser wäre rauslassen.

Ich finde es toll, das Du einem so armen Würstchen ein Zuhause gegeben hast.

Jeder hat mich gefragt: Holst Du Dir wider nen dritten? Das machst du ja wohl nicht - KEINER kann mir meine Scooby ersetzen, nicht die Beiden die da sind und auch kein Neuer (das heißt nicht ich würde die beiden Anderen nicht lieb haben, ganz bestimmt nicht, eine so lange Zeit und Vertrautheit kann aber nichts ersetzen). Mal davon abgesehen ist es ganz alleine meine Entscheidung ob ich wieder drei Hunde habe oder nicht, darum brauchen andere sich den Kopf nicht heiß zu machen.
Sonntags lese ich in der Bild immer den Artikel von Katharina von der Leyen, sie ist Hundebesitzerin aus Berlin, hat zwei Königspudel-Damen und zwei Windspiele - letzten Sonntag hat sie über ungeliebte, abgeschobene alte Hunde geschrieben, welche dann im Tierheim sterben nach Jahren, weil sie keiner mehr will. Das hat mir sehr zu denken gegeben. Wie oft liest man in der Zeitung: Hund 12 Jahre wegen Umzug abzugeben. Sorry, da habe ich null Verständnis für.
Ganz ehrlich: So einer armen Seele würde ich gerne ein schönes Zuhause geben!

Willi halt die Ohren steiff, wir lesen uns wieder.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 23 Nov 2010 10:05
#17
Saskia, ich kann Dich nur allzu gut verstehen!
Ich weiss, wie Du Dich fühlst und das können nur Hundemenschen nachempfinden. Ich befinde mich in derselben Situation, nur bei mir ist es nun schon mehr als 6 Monate her und dennoch ist der Schmerz noch so gross wie kurz nach dem Verlust. Erst wenn man einen geliebten Wegbeleiter verloren hat weiss man, dass man um ein Tier genauso tief trauern kann, wie um einen Menschen!
Ja auch mir fehlt meine Benji so sehr, so wie Dir Deine Scooby. Auch ich würde alles geben, sie wieder bei mir zu haben.
Du hast Recht, kein anderer Hund kann den verstorbenen ersetzen. Jeder Hund ist einmalig und jeder Hund hat das Recht auf seine eigene Identität. Deshalb lässt sich auch die Lücke nicht schliessen, die ein Hund bei seinem Fortgang hinterlassen hat.
Lass die anderen reden, ob Du Dir wieder einen Dritten holst, entscheidest nur Du ganz allein.
Wenn Du es aber tun solltest finde ich es Klasse, dass Du dann einer armen Seele ein schönes Zuhause geben würdest.
Gerade diese armen Seelen, die von Menschen schlecht behandelt, ausgesetzt, gequält oder einfach nur "weggeworfen" wurden haben es verdient ein schönes Zuhause zu bekommen. Alle unsere Hunde - Benji, Kira und nun auch Nica haben wir als arme Seelen aus Spanien zu uns geholt. Benji's Erbin Nica zum Beispiel kommt aus einer spanischen Tötungsstation und scheint in ihrem (geschätzten) ersten Lebensjahr schon so einiges mitgemacht zu haben.
So wie Du kann auch ich nicht verstehen, wie man einen Hund wegen Umzug abgeben kann!? Das ist für mich mit einer der erbärmlichsten Gründe einen Hund überhaupt abzugeben!
Nun steht Weihnachten vor der Tür, doch ich bin überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung, weil es das erste Weihnachten ohne meine Benji ist. Ich hoffe, dass ich bald wieder in die Normalität zurückfinde, denn die Trauer ist noch so gross.
Ich wünsche Dir viel Kraft, Deine Trauer um Scooby zu bewältigen! Wir lesen uns ...
LG
Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 19 Dez 2010 03:51
#18
Hallo Willi sitze die ganze Nacht am pc kann nicht schlafen mußte am Montag meine Hündin Kanja gehen lassen sie hat mich17 Jahre begleitet.Sicher sehr alt doch grade das hohe alter hat uns zusammen geschweißt. sie hat mich durch dick und dünn begleitet
Meine beiden Ehe-männer Meine Kinder und enkel . Die enscheidung zu treffen sie erlösen zu lassen war auch horror.
habe Zuhause auf den arzt gewartet sie ist in meinen Armen eingeschlafen.
Es tut soo weh kann nicht mal im moment meine Prüfung machen können aber nicht mal alle verstehen
werde auf deine seite gehen
gruß andrea ;(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 22 Dez 2010 09:18
#19
Hallo Andrea,
ich fühle mit Dir und wünsche Deiner Kanja alles Gute im Regenbogenland. Grüß mir meine Benji und sag ihr, wir werden uns irgendwann wiedersehen!
Die Trauer um ein Tier können nur die verstehen, die selbst schon mal ein Tier gehabt und geliebt haben und es dann gehen lassen mussten. Ich weiss, viele Menschen haben für sowas kein Verständnis, dabei kann der Verlust eines geliebten Tieres genauso schlimm sein, wie der Verlust eines nahen Angehörigen. Die Trauer hängt nicht vom Verwandschaftsgrad ab, sondern von der Liebe die bestanden hat, von der Zeit, die man miteinander verbracht hat, von gemeinsamen Erlebnissen und von vielen anderen Dingen mehr.
Ich kann gut nachempfinden, dass die Entscheidung sie erlösen zu lassen der Horror war, aber damit hast Du Deiner Kanja den grössten Liebesbeweis gegeben, den Du ihr geben konntest. Du hast ihr damit weiteres Leiden erspart. Dennoch verstehe ich, dass einem nachher Gedanken über Gedanken durch den Kopf gehen. Glücklicherweise musste ich selbst so eine Entscheidung noch nicht treffen, aber irgendwann könnte es auch sein und dann wäre es für mich auch ein Horror.
Ich finde es gut, dass Du den TA nach Hause bestellt hast, das war das Beste was Du für Deine Kanja machen konntest. So ist sie dort eingeschlafen, wo sie gelebt hat und hat vorher keinen TA-Praxis-Stress gehabt. Ich wünsche Dir die Kraft den Verlust zu ertragen. Ich verstehe auch nur allzu gut, dass Du Deine Prüfung momentan nicht machen kannst, ich konnte mich die erste Zeit nach Benji's Verlust auch auf nichts konzentrieren und hatte zu nichts mehr Lust.
Der Verlust meiner Benji ist nun schon mehr als 7 Monate her und ich kann nur sagen, dass die Zeit meine Wunden nur sehr langsam heilt, denn es schmerzt mir immer noch so wie am ersten Tag ohne meine Benji. Sie fehlt einfach immer und überall und gerade jetzt, wo Weihnachten vor der Tür steht, kann ich nicht in Weihnachtsstimmung kommen. "Frohe" Weihnachten? Wenn ich an meine Benji denke bestimmt nicht, aber es gibt ich habe ja noch Kira und Nica und mit ihnen wird es dann vielleicht doch noch "froh" werden.

Andrea, denke an die vielen schönen Jahre mit Deiner Kanja zurück. 17 Jahre sind eine lange Zeit und eigentlich ein stolzes Alter für einen Hund und dennoch ist es nie genug Zeit! Mir waren nur 7 Jahre mit meiner Benji vergönnt.

Traurige Grüße
Willi

Du kannst...

Du kannst Tränen vergießen, weil sie gegangen ist
oder Du kannst lächeln, weil sie gelebt hat.
Du kannst Deine Augen schließen und beten dass sie zurückkommen wird
oder Du kannst Deine Augen öffnen und sehen was von ihr geblieben ist.
Dein Herz kann leer sein, weil Du sie nicht mehr sehen kannst
oder es ist voll von der Liebe die sie mit Dir geteilt hat.
Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben
oder Du kannst dankbar für das Morgen sein,
eben weil Du das Gestern gehabt hast.
Du kannst immer nur daran denken, dass sie nicht mehr da ist,
oder Du kannst die Erinnerungen an sie pflegen und sie in Dir weiterleben lassen.
Du kannst weinen und Deinen Geist verschließen, leer sein und Dich abwenden
oder Du kannst tun was sie wünschen würde: Lächeln, die Augen öffnen, lieben und weitermachen...
(Autor: Unbekannt)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tierfan24 - TierREGs Avatar Offline school
  • Admin Team
  • Admin Team
    • Dank erhalten: 0
  • arrow_drop_downMehr arrow_drop_upWeniger
Tierfan24 - TierREG Geschrieben 20 Apr 2011 15:30
#20
Liebe Benji,
heute wärst Du 8 Jahre alt geworden, jedoch musstest Du leider schon vor knapp einem Jahr von uns gehen. Auch wenn Du nicht mehr bei uns bist, in meinem Herzen und in meiner
Erinnerung wirst Du für immer weiterleben und deshalb gratuliere ich Dir ganz ganz herzlich zu Deinem Geburtstag. Feiere schön im Regenbogenland mein Schatz! Vielleicht hast Du ja auch meine Jenny, unsere Maikee und unseren Nico dort wieder getroffen? Grüße sie alle von mir und feiere schön mit ihnen! Ich vermisse Dich so sehr!
In Liebe - Dein Papa Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.